Sandro Bernasconi
Dipl. Architekt ETH/ SIA

Name Sandro Bernasconi
Geboren 22. März 1962
Geburtsort Chur
   
Akad. Abschluss Diplom Architekt ETH
Fachverbände Mitglied des SIA
   
Ausbildung

1977 - 1982 Kantonsschule Chur Gymnasium, Matura Typ C
1983 - 1989 Eidgenössische Technische Hochschule Zürich, Diplom als Architekt ETH bei Prof. Franz Oswald
1993 - 1995 Nachdiplomstudium Architektur Bereich Holzbau an der ETH Zürich bei Prof. E. Kramel
1997 - 1998 Nachdiplomstudium Bau + Energie HTA Chur
1998 - 1999 Nachdiplomstudium Gebäudesanierung + Energie HTA Chur
   
   

 
Berufserfahrung

1989 - 1995 Architekt bei der Metron AG in Brugg

Einsatzbereich:
Entwurf; Projektierung, Ausführungsplanung, Kostenplanung, Devisierung und Bauleitung

Aufgaben:
Umbauten von Wohnungsbauten, Spitäler, Einfamilienhäuser und Bauten für den öffentlichen Verkehr.

 
Berufserfahrung als selbständiger Architekt

1996 - 2005 Architekturbüro in Chur.
Keine festangestellten Mitarbeiter, bei Bedarf auftragsbezogene Zusammenarbeit mit externen Mitarbeitern. Integrale Planung mit Haustechnikfachplanern.
Zeitgemässe Infrastruktur mit CAD und Büroadministrationsprogrammen.
2005 – heute Architekturbüro in Lenzerheide.
Projektentwicklungen mit Simeon Contract im Raume Lenzerheide.

 
Projekte

1996 Vorprojektstudie für ein Einfamilienhaus in Domat / Ems
1996 Vorprojektstudie für einen Ausstellungsraum in Schinznach Bad
1996 Vorprojekt für drei Reihenhäuser und ein Geschäftshaus in Churwalden
1997 Bauprojekt für ein Doppeleinfamilienhaus auf der Lenzerheide
1998 Bauprojekt für ein Einfamilienhaus auf der Lenzerheide
1999 Ausführung Einfamilienhaus auf der Lenzerheide
1999 Wettbewerb Gesamtschule Flims
1999 Wettbewerb Alterheim Hinterrhein, 4. Rang
1999 Wettbewerb Altersheim Thusis, 4. Rang
2000 Wettbewerb Schule Masans, 6. Rang
2000 Wettbewerb Bau- und energietechnische Sanierung, Casa Depuoz, Trun 4.Rang
2000 Projektstudie Mädcheninternat Kloster Disentis
2000 Neubau Bootshaus und Bootssteganlage Heidsee, Gemeinde Vaz/Obervaz
2001-2002 Umbau Abtei Kloster Disentis
2001-2002 EFH in Stäfa
2001-2003 Umbau Hotel Grischuna in Lantsch/Lenz
2001-2003 Umbau Gemeindehaus in Lantsch/Lenz
2003 Umbau Artzparxis in Chur
2004 Umbau Anwaltspraxis am Martinsplatz in Chur
2004-2005 DEFH in Richterswil
2005 Umbau Ferienhaus Crapera in Lenzerheide
2005-2006 Umbau Wohnhaus Casa Pazzola,
Kloster Disentis
2005-2006 Umbau Internatszimmer - Gästehaus,
Unterhaus Nord, Kloster Disentis
2005-2006 Umbau Theatersaal, Infrastrukturbauten
Sulserbau, Kloster Disentis

 
Tätigkeiten als Mitarbeiter der Metron Architekten AG

1989-1993 Ausführungsplanung Innenausbau Kantonsspital Aarau
Projekt und Ausführung Hörsaal Kantonsspital Aarau
1990-1991 Projekt und Ausführung zweier Wintergärten an bestehende Altbauten unter Verbesserung der Energiebilanz der Gebäude
1991-1994 Baueingabe, Ausführungsplanung, Stellvertretung Bauleitung beim Um- und Neubau des Bahnhofs in Frick
1992-1994 Vorprojektstudien, Bauprojekt, Baueingabe, Ausführungsplanung bei einem 4-Familien-reihenhaus in Möriken
1993-1994 Vorprojekt Bürogebäude Fahrzeugeinstellhalle der Gebäudereinigungsfirma Rohr AG in Hausen
1994-1996 Baueingabe, Ausführungsplanung, Stellvertretung Projektleitung, Oberbauleitung der Wohnüberbauung Siedlungsstrasse in Thun mit 50 Geschosswohnungen für die Baugenos-senschaft „Bauen und Wohnen“ in Thun
1995-1996 Erstellen der Botschaftsunterlagen für das Eidgenössische Amt für Messwesen in Wabern bei Bern

 
Wettbewerbe

1990-1991 Gemeidezentrum Schafisheim 1.Preis
1992 Schulanlage Villnachern mit Kindergarten, 3.Preis
1994 Büro- und Austellungsgebäude für das Musikhaus Hug, 2.Preis
1995 Schulanlage mit 3-fach Turnhalle in Spreitenbach, 3.Preis